Menü
Bistum Dresden Meissen
In der Wechselburger Basilika. © Sabine Bley
29. November 2022

Bitte um Frieden im Mittelpunkt der Wechselburger Jugendvesper

am 2. Dezember

Wechselburg. Die intensive Bitte um Frieden steht im Mittelpunkt der nächsten Wechselburger Jugendvesper am kommenden Freitag, dem 2. Dezember 2022, ab 19.30 Uhr. Nach Frieden sehnen wir uns alle, nach Frieden unter den Nationen und im eigenen Land, in unseren Familien, in der Kirche… nach Frieden auch in mir selbst. Beginn ist wieder um 19.30 Uhr mit der Jugendvesper in der Basilika. Kaplan Michael Kreher aus Leipzig wird Worte der Ermutigung sprechen. Anschließend findet die Agape im Romanischen Keller statt.

Die Entscheidung für einen der anschließenden Workshops wird wohl schwerfallen: Der Bistumshelferkreis blickt in die Zukunft und diskutiert seine Arbeit mit Interessierten. Plätzchenbacken und (alkoholfreie) Cocktails sind weitere Aktiv-Angebote. Ein Ü 30-Workshop lädt zum Staunen ein und erklärt, warum das gesund ist. Vielleicht klappt es sogar mit einer Kleinausgabe des Sachsen-Sofas. Auf jeden Fall wird es Infos zu FSJ-Möglichkeiten in der Bistumsjugendstelle geben.

Danach geht es wieder in die „eher frische“ Basilika zu einer herzerwärmenden Jugendvigil. Vorbereitet hat dieses Angebot die Dekanatsjugendstelle Zwickau. Musikalisch gestaltet den Abend die Gruppe „Aufbruch“ aus der Gemeinde St. Johann Nepomuk in Zwickau.

Um für die Agape planen zu können, bitten die Organisatoren (Klein-)Gruppen um eine Anmeldung im Kloster Wechselburg (Tel. 037384-80813; ).

Benediktinerpater Maurus sagt: "Wir Wechselburger Benediktiner freuen uns - zusammen mit vielen anderen – euch zu begegnen. Seid herzlich willkommen!"

Wichtiger Hinweis für Autofahrer(innen):

Die abgeklebten Umleitungsschilder im Umfeld der Ortschaft sind nicht mehr aktuell. Der Ort Wechselburg ist mit dem Auto frei erreichbar.


www.kloster-wechselburg.de