Treffen jung verheirateter Paare mit Bischof Heinrich

Etwa 40 Paare mit mindestens ebenso vielen Kindern waren der Einladung von Bischof Heinrich gefolgt und haben sich am vergangenen Samstag, 10. November, zur Begegnung im Haus der Kathedrale in Dresden zusammengefunden. Eine bunte Gruppe von Ehepaaren, die seit drei oder vier Jahren verheiratet sind, erlebte einen Vormittag, an dem viel gelacht und bedacht wurde.  
Freitag, 16.11.2018

Gedenk- und Trostfeier „Licht im Dunkel“

„Licht im Dunkel“ – unter diesem Motto lädt der Christliche Hospizdienst mit Unterstützung der Stiftung Frauenkirche zu einer Gedenk- und Trostfeier für Trauernde ein. Die Feier beginnt am Montag, 26. November, 19.30 Uhr in der Unterkirche der Dresdner Frauenkirche. Die Gedenkfeier soll trauernden Menschen Zeit und Möglichkeit geben, ihrer Verstorbenen zu gedenken. 
Freitag, 16.11.2018

Selbstwert steigern und im Dialog bleiben

Am 13. November sind Linken-Politiker Gregor Gysi und der Magdeburger Bischof Gerhard Feige in der Leipziger Propstei miteinander ins Gespräch gekommen. Auf Einladung der Katholischen Akademie trafen hier zwei Prominente aufeinander, die aktuelle gesellschaftliche Prozesse beide kritisch beobachten. 
Donnerstag, 15.11.2018

"Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll"

Anlässlich der Erhebung der Basilika in Wechselburg zur „Basilica minor“ besuchte der Apostolische Nuntius Erzbischof Dr. Nikola Eterović - der Botschafter des Heiligen Stuhls in Deutschland - heute auch das Deutsche Hygiene-Museum und seine aktuelle Sonderausstellung „Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen“ . 
Mittwoch, 14.11.2018

Abendmusik mit Bach und Haydn in der Chemnitzer St. Joseph-Kirche

In der Reihe der Abendmusiken erklingen am Sonntag, 18. November, um 19.30 Uhr in der Kirche St. Joseph in Chemnitz-Sonnenberg zwei Werke aus Barock und Klassik. Nach der Solo-Kantate „Ich habe genug“ von Johann Sebastian Bach folgt das „Stabat mater“ von Joseph Haydn. Bei dem Konzert werden die Chöre von St. Joseph und der Chemnitzer Propstei von Mitgliedern der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz begleitet. 
Mittwoch, 14.11.2018

Diaspora-Aktion mit Kollekte am 18. November

Christus bezeugen gehört zum Kern des christlichen Glaubens. Um dies deutlich zu machen, hat das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in diesem Jahr das Leitwort "Unsere Identität: Christus bezeugen" für die bundesweite Diaspora-Aktion gewählt. Die Diaspora-Kollekte findet am Sonntag, 18. November, in allen Gottesdiensten (auch am Vorabend) statt.  
Mittwoch, 14.11.2018

Wechselburger Wallfahrtskirche trägt von nun an das Papstwappen

Toller Titel: Als päpstliche „Basilica Minor“ wurde gestern im Rahmen eines festlichen Pontifikalamtes die Wechselburger Wallfahrtskirche ausgezeichnet. In einem feierlichen Gottesdienst hatte der diplomatische Vertreter von Papst Franziskus in Deutschland, der Apostolische Nuntius Erzbischof Dr. Nikola Eterović (Berlin) die päpstliche Urkunde überreicht. Etwa 300 Gläubige nahmen an dem Festgottesdienst teil.  
Dienstag, 13.11.2018

Ein Zeugnis für die Schule

Am 5. September feierte die Bischöfliche Maria-Montessori-Grundschule in Bautzen ihren 20. Schulgeburtstag. Zugleich erhielt die Schule auch ein Zeugnis mit einer Beurteilung über die Qualität der geleisteten Arbeit durch die Gemeinsame Katholische Schulinspektion. Als besondere Stärken wurden unter anderem der wertschätzende Umgang aller miteinander und die Unterrichtsgestaltung hervorgehoben. 
Dienstag, 13.11.2018

Ewiges Ja zur Klostergemeinschaft

Zu Allerheiligen hat Schwester Magdalena Böhm im Kloster Alexanderdorf die feierliche Profess abgelegt. Sie stammt aus der Herz-Jesu-Gemeinde in Dresden. Hier brachte sie sich in den Ministrantendienst, in die GCL und die Pfarrjungend ein. Nach Stationen unter anderem im Kloster in Tutzing und als Gemeindereferentin in Radebeul führte sie der Weg 2011 in die Benediktinerinnenabtei nahe Berlin. 
Montag, 12.11.2018

Weihnachten nicht allein zu Haus

Weihnachten soll niemand allein zu Hause verbringen. Die Caritas-Familienferienstätte St. Ursula in Naundorf lädt deshalb alle Interessierten vom 22. bis 28. Dezember zu einer Weihnachtsfreizeit ein. „Ob Alleinerziehend, im Seniorenalter oder als Single. An den Feiertagen soll niemand allein sein“, sagt die Leiterin der Familienferienstätte, Schwester Antonia Segebarth.  
Montag, 12.11.2018

Pfarrer i.R. Friedrich Winter (64) verstorben

Pfarrer i.R. Friedrich Winter ist am Abend des 9. November verstorben. 1981 zum Priester geweiht, war er als Kaplan in Zwickau, in Löbau und in Borna tätig. 1990 wurde er Pfarrer in Chemnitz. Ab 1993 wirkte er als Pfarrer von Riesa und Gefängnisseelsorger in Zeithain. Während einer Seelsorgezeit in Afrika erkrankte er schwer. Von 2009 bis 2013 war er als Pfarrer in Wurzen eingesetzt. 
Montag, 12.11.2018

Pfarrer i.R. Peter-Georg Morgenstern (87) verstorben

Pfarrer Peter-Georg Morgenstern ist am Morgen des 10. November gestorben. Geboren in Dresden, arbeitete er zunächst als Forstarbeiter. 1962 empfing er die Priesterweihe. Er wirkte als Kaplan in Karl-Marx-Stadt und in Reichenbach. Seit 1969 war er Pfarrvikar in Colditz, 1977 wurde ihm als Pfarrer die Pfarrei St. Antonius Karl-Marx-Stadt übertragen. Als Ruhestandssitz wählte er 1997 Goppeln. 
Montag, 12.11.2018

„Unsere Stadt ist voller ‚Martins‘“

Mit einem festlichen Gottesdienst gründete Bischof Heinrich Timmerevers am 11. November 2018 die neue Pfarrei St. Martin Dresden, zu der sieben Teil-Gemeinden gehören. Er rief die Pfarreimitglieder dazu auf, entsprechend ihrem Leitwort Segen zu sein und den Weg des Herrn zu bereiten. 
Sonntag, 11.11.2018

Schöpferische Minderheit ausbuchstabieren

Wie lässt sich Christsein im säkularen Umfeld gestalten? Wie kann die Minderheit, in der die Christen sich in Ostdeutschland befinden, zur schöpferischen Minderheit werden? Mit diesen Fragen beschäftigten sich heute in Halle (Saale) etwa 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Auftaktveranstaltung zur 2019 in Magdeburg stattfindenden „pastorale!“. 
Samstag, 10.11.2018

Eine neue katholische Pfarrei für den Dresdner Norden

Eine neue Pfarrei für den Dresdner Norden gründet Bischof Heinrich am Martinstag, 11. November, im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes um 10 Uhr in der Dresdner St. Martin-Kirche. Zu der neugegründeten Pfarrei werden die drei bisher eigenständigen Pfarreien St. Franziskus Xaverius (Dresden-Neustadt), St. Josef (Dresden-Pieschen) und St. Hubertus (Dresden-Weißer Hirsch) gehören. 
Donnerstag, 08.11.2018

Religionslehrkräfte tagten in Dresden

Ende Oktober fand die alljährliche Tagung der Religionslehrkräfte in Dresden statt. Dabei ging es um die Fragestellung, wie politisch Religionsunterricht sein muss. Professor Dr. Bernhard Grümme von der Ruhr-Universität Bochum sagte dazu: „Das Politische stellt eine unverzichtbare Dimension eines integrativen religiösen Bildungsbegriffs dar."  
Donnerstag, 08.11.2018

"1989! - Und heute?"

Der ehemalige ZDF-Korrespondent Joachim Jauer spricht über die Hintergründe der Friedlichen Revolution und stellt die Ereignisse im europäischen Zusammenhang dar. Am Donnerstag, 22. November, ist er zu Gast in Kamenz, am Freitag, 23. November, in Ralbitz. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zum Austausch mit dem Referenten zu aktuellen politischen Themen.  
Donnerstag, 08.11.2018

Andacht im Bierzelt

Zu einer Andacht ganz anderer Art versammelten sich am Samstagabend, 3. November, rund 400 Gäste des Ostritzer Friedensfestes. Im großen Festzelt am Marktplatz hatte eine Arbeitsgruppe aus Mitarbeitenden der Jugend- und Erwachsenenpastoral des Bistums und des Dekanats Bautzen sowie lokaler Kirchenvertreter zu einem ökumenischen Friedensgebet eingeladen. 
Mittwoch, 07.11.2018

Gedenktag für Opfer sexuellen Missbrauchs

Papst Franziskus hat angeregt, jährlich einen Gedenktag für Opfer sexuellen Missbrauchs zu begehen. In Deutschland soll dieser Tag am 18. November begangen werden. Ziel ist es, die Gesellschaft weiterhin für die Thematik des sexuellen Kindesmissbrauchs zu sensibilisieren. Erstmals werden in diesem Jahr dazu ein Gebet sowie Fürbittenvorschläge für den Gottesdienst zur Verfügung gestellt. 
Mittwoch, 07.11.2018

Vortrag: Das Bistum Meißen in der NS-Zeit

Zu einem Vortrag zum Thema "Das Bistum Meißen in der NS-Zeit – Schlaglichter anhand der Lebensläufe Johannstädter Kapläne" mit Diözesanarchivarin Dr. Birgit Mitzscherlich wird am Sonntag, dem 18. November, um 16 Uhr ins Gemeindezentrum der Pfarrei Herz-Jesu nach Dresden-Johannstadt eingeladen. 
Mittwoch, 07.11.2018

November-Blues? Nicht im Winfriedhaus!

Anfang November trafen sich im Winfriedhaus Schmiedeberg reichlich 50 Jugendliche zum Musikerwochenende der AKD. In sechs Projektbands arbeiteten jeweils Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger gemeinsam am Arrangement und der Umsetzung neuer Lieder. Jede Band wurde dabei von ein oder zwei erfahrenen Musikerinnen und Musikern begleitet. 
Dienstag, 06.11.2018


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz