Menü
Bistum Dresden Meissen

[D]ein Jahr für Gott

Was ist das FSJ pastoral?

Nach der Schule anpacken und sich in einer Pfarrei engagieren: Du kannst Kirche mitgestalten! Wenn du zwischen 16 und 26 Jahren bist, kannst du ein Freiwilliges Soziales Jahr pastoral in einer Pfarrei machen. Du arbeitest Vollzeit, d.h. ca. 40 Stunden die Woche in einer Pfarrei und bekommst Einblick in die verschiedenen Arbeitsfelder pastoraler Berufe. Du kannst ein Jahr lang Kirche aus einer anderen Perspektive erleben und so auch gezielt der Frage nach deiner eigenen Berufung nachgehen. Das FSJ kann in Ausnahmefällen auf 6 Monate verkürzt werden oder auf bis zu 18 Monate verlängert werden. Deine Chancen sind:

Blickkontakt

Menschen kennenlernen, die von Gott begeistert sind und die davon auch noch erzählen.  

Blickwinkel

Besser verstehen, was und wen es eigentlich braucht, damit Kirche vor Ort lebt.

Blickwechsel

Nicht mehr fragen: Bin ich Berufen? Sondern nur noch: Wozu?

Blickfeld

Dich in der pastoralen Vielfalt ausprobieren und dabei entdecken, was in dir steckt.

Blickrichtung

Ein überraschend facettenreiches Berufsfeld entdecken

Blickfang

Das, was du bist und kannst anderen zur Verfügung stellen – weil Kirche durch dich gewinnt.

mögliche Einsatzfelder

  • Begleitung von Gruppen und Kreisen (Kinder, Jugend, Erwachsene)
  • Mitgestaltung von Gottesdiensten
  • Mitarbeit bei RKWs/Ferienzeiten/Wallfahrten
  • Mitarbeit im pastoralen Team
  • und entsprechend des Schwerpunktes einer Pfarrei

Weiteres

Was bekomme ich beim FSJ pastoral?

  • Ein monatliches Taschengeld von 180,00€

  • Zuschuss zu Verpflegung und Unterkunft von 150,00€

  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge

  • 26 Tage Urlaub bei 12-monatigem Dienst

  • 5 Bildungswochen

  • Zusätzliche Bildungstage mit den anderen Freiwilligen in der Pastoral

  • Persönliche Begleitung durch eine/n Mentor/in

  • Anerkennung als Vorpraktikum für die meisten sozialen Ausbildungs- und Studiengänge

  • Anerkennung als Wartesemester

  • Weiterzahlung des Kindergeldes (bis 25 Jahre)

 

Wie komme ich an eine FSJ-Stelle in der Pfarrei?

Sende deine Bewerbungsunterlagen an uns mit einem Anschreiben, aus dem deine Motivation für ein FSJ pastoral hervorgeht und deine Wünsche für den Einsatz (Pfarrei), einen tabellarischen Lebenslauf, evtl. Referenzen oder Bescheinigungen über Praktika oder ehrenamtliches Engagement sowie eine Kopie des letzten Zeugnisses.

Bewerbungen sind jederzeit möglich.

Mich als Einsatzort bewerben?

Auf der Priesterwerkwoche 2018 und im Kirchlichen Amtsblatt 02/19 hat das Bistum das Projekt FSJ_pastoral "[D]ein Jahr für Gott" vorgestellt. Als Pfarrei oder pastorale Einrichtung kann man sich bewerben, um jungen Menschen für ein Jahr einen Einblick in pastorale Arbeit zu ermöglichen und sie auf ihrem eigenen Weg der Berufssuche zu unterstützen.

Ansprechpartnerin:

Monika Münch
Referentin
0351/ 3364792

Bischöfliches Ordinariat

Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden

Ansprechpartner:

Martin Kochalski
Diözesanjugendseelsorger
0351/ 3364 797

Bischöfliches Ordinariat Bistum Dresden-Meissen

Käthe Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden

Anmeldung und Organisation:

Claudius Jensch
Abt. Personalentwicklung
0351/3364681

Adresse

Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden