Menü
Bistum Dresden Meissen
Sendungsfeier am 1. September 2019 in Leipzig. © Bistum Dresden-Meißen, Andreas Golinski

Gemeindereferent/-in

Die Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten des Bistums Dresden-Meißen nehmen in verschiedenen Bereichen wesentliche Aufgaben in der Pastoral wahr.

So sind sie größtenteils in den Pfarreien und Verantwortungsgemeinschaften des Bistums eingesetzt und kümmern sich dort vorwiegend um die Kinder- und Jugendarbeit, erteilen den katholischen Religionsunterricht, sind verantwortlich für die Sakramentenkatechese, führen Glaubenskurse und Erwachsenenbildungsangebote durch, begleiten Gruppen in den Pfarreien und Verantwortungsgemeinschaften und übernehmen noch viele andere Aufgaben darüber hinaus. Stellenweise sind sie auch als Krankenhaus- und/oder Gefängnisseelsorger tätig.

Ausbildung

Das könnte Ihr Weg sein:

  • mit der Kirche für Menschen da sein
  • aus dem Evangelium leben
  • Glaubenswege eröffnen und begleiten

    Ein Beruf - vielseitig und interessant! 

    In unseren Pfarreien und Verantwortungsgemeinschaften
    erwarten Sie unterschiedliche Aufgaben:
  • Vorbereitung und Gestaltung von Gottesdiensten
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Katholischer Religionsunterricht
  • Erwachsenenbildung
  • Seelsorgerische Begleitung von Menschen
  • Anleitung von Gruppen

    Wie werden Sie GemeindereferentIn?

    Sie benötigen ein abgeschlossenes Studium der Religionspädagogik oder Theologie. Außerdem müssen Sie eine Teilnahme am 3-jährigen Bewerberkreis in einem Bistum nachweisen.

    Es gibt grundsätzlich zwei Ausbildungswege:

  • Studium an der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt  - Magister Theologie
  • Studium an der KatHO Paderborn oder der KatHO Freiburg  - Religionspädagoge/in (B.A.)
    (Eine Qualifikation über "Theologie im Fernkurs" ist nach Absprache möglich)

    Wer kann Sie weiter beraten?

    Die Seelsorger und Seelsorgerinnen in unseren Pfarreien und in unseren Dekanatsstellen.

    Bewerbung für die Ausbildung zur Gemeindereferentin/zum Gemeindereferenten

    Junge Frauen und Männer, die später einmal in unserem Bistum als Gemeindereferentin / Gemeindereferent arbeiten wollen und in diesem Jahr das Studium beginnen möchten, sollten bis zum 9. März 2020 ihre Bewerbung an die Personalabteilung des Bischöflichen Ordinariates richten. Sie erhalten daraufhin eine Einladung zum Aufnahmeverfahren.

    Voraussetzungen:

  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche
  • Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur und möglichst ein Jahr in einem Freiwilligendienst

    Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben aus dem die Motivation für die Ausbildung und auch die Teilnahme am kirchlichen und gesellschaftlichen Leben hervorgeht
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Tauf- und Firmzeugnis
  • Pfarramtliches Zeugnis des Heimatpfarrers
  • Schulische und berufliche Zeugnisse
  • Referenzen von Geistlichen und Gemeindereferent/innen
           Kontakt:
 
           Bistum Dresden-Meißen
           Bischöfliches Ordinariat
           Ausbildungsleiterin Monika Münch
           Käthe-Kollwitz-Ufer 84
           01309 Dresden

           Infos auch per E-Mail:
Ansprechpartnerin:

Monika Münch
Referentin
0351 31563-511

Anmeldung und Organisation:

Claudius Jensch
Abt. Personalentwicklung
0351 31563-513

Adresse:

Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden