Menü
Bistum Dresden Meissen
24. November 2020

„SachsenSofa“ digital mit Thomas de Maizière und Landesbischof Bilz

Thema: Verantwortung in krisenhaften Zeiten

Dresden. Am Freitag, 27. November, diskutieren ab 19.00 Uhr Dr. Thomas de Maizière MdB, ehemaliger Bundesinnenminister, der evangelische Landesbischof Tobias Bilz sowie die Künstlerin Bettina Zimmermann Fragen zum Thema „Verantwortung in krisenhaften Zeiten“. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „SachsenSofa“ der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen statt.

Gerade während Krisen wird der Ruf nach Verantwortungsübernahme laut. Es soll möglichst zügig, effizient und weitsichtig agiert werden. Und möglichst alle Bürger sollen bei den einzelnen Entscheidungen mitbedacht werden. Wer seiner Verantwortung nicht nachzukommen scheint, wird schnell in Haftung genommen. Wie geht es Verantwortlichen in Politik und Kirche mit dieser Last? Welche Erwartungen an sie sind realistisch?

„Wir freuen uns, dass wir Experten mit langjähriger Erfahrung in verantwortungsvollen Positionen gewinnen konnten. Aktueller könnte das Thema ‚Verantwortung in krisenhaften Zeiten‘ wohl nicht sein! Als Akademie halten wir auch in diesen Zeiten an unserem Projekt ‚SachsenSofa‘ fest, denn politische Bildung ist gerade jetzt relevant. Mit Frau Zimmermann hat uns eine regionale Künstlerin zugesagt, welche die gegenwärtigen Herausforderungen Freischaffender in die Diskussion einbringt“, sagt Dr. Thomas Arnold, Direktor der Katholischen Akademie des Bistums Dresden‐Meißen, im Vorfeld des SachsenSofa‐Gesprächs.

Das Projekt „SachsenSofa“ will einen Beitrag zu einer besseren Kultur des Miteinanders im Freistaat fördern. Dazu reist es unter normalen Umständen in kleinere sächsische Kommunen und regt vor Ort Debatten mit Blick auf das gesellschaftliche Miteinander an. Das Konzept sieht vor, dass neben bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Kirche oder Wirtschaft eine dritte Person als regionale Stimme zu Wort kommt.

 

Angesichts der nach wie vor angespannten pandemischen Lage weicht die Katholische Akademie mit ihrer kommenden Veranstaltung ins Digitale aus:

Die „SachsenSofa“-Veranstaltung wird am Freitagabend (27.11.) ab 19.00 Uhr live auf dem Youtube- sowie Facebook-Kanal der Katholischen Akademie übertragen. Außerdem sendet das SACHSEN FERNSEHEN die Debatte an den Folgetagen im TV-Programm.

Zuschauerinnen und Zuschauer können Ihre Fragen entweder direkt in den Youtube-Chat eingeben oder via E-Mail senden an . Diese werden dem Moderator während der Diskussion übermittelt.

Veranstalter des Abends ist die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen. Moderiert wird die Abendveranstaltung von Daniel Heinze, der bei RADIO PSR und R.SA in Leipzig als katholischer Kirchenredakteur tätig ist.

Um Voranmeldung wird gebeten unter: https://www.katholische-akademie-dresden.de/ueberregionale-veranstaltungen/item/1196-sachsensofa-1196