Menü
Bistum Dresden Meissen
14. Januar 2022

Wieder geöffnet

Katholische Akademie und Bildungshäuser des Bistums stehen wieder für Präsenzveranstaltungen offen

Dresden/Schmochtitz/Dippoldiswalde. Die Katholische Akademie und die Bildungshäuser des Bistums Dresden-Meißen öffnen wieder für Präsenzveranstaltungen. Wie am heutigen Freitag, 14. Januar, Direktor Thomas Arnold für die Katholische Akademie, Hausleiter Stephan Schubert für das Winfriedhaus – die Kinder- und Jugendbildungsstätte des Bistums – und Rektor Sebastian Kieslich für das Bildungsgut Schmochtitz Sankt Benno gemeinsam mitteilten, werden ab sofort Gastkursbelegungen in den Häusern möglich sein. Die Leiter planen ab Februar mit Angeboten eigener Bildungsveranstaltungen, die aktuell auf den jeweiligen Internetseiten der Häuser veröffentlicht werden. Schon jetzt sind digitale Angebote verfügbar. So bietet etwa der Akademie-Podcast „Mit Herz und Haltung“ inzidenzunabhängig ein vielfältiges Debattenprogramm.

Rektor Sebastian Kieslich: „Wir sind sehr froh, unsere Tore und Türen nach dem Lockdown in Sachsen wieder zu öffnen. Auch wenn die Entwicklung des Infektionsgeschehens in den nächsten Wochen ungewiss ist, wollen wir mit aller Achtsamkeit und Sorgfalt das ermöglichen, was unter der Pandemie-Situation möglich ist.“

Akademiedirektor Thomas Arnold ergänzt: „Wer den Konsens will, braucht zuvor das gemeinsame Nachdenken! Gerade jetzt, wo sich die Gesellschaft im Freistaat sichtbar polarisiert. Die Zeit unter Corona hat uns deutlich vor Augen geführt, wie wichtig dafür persönlicher Austausch und die Begegnung untereinander sind. Wir brauchen die Dialoge und Gespräche, um voneinander zu lernen, uns gegenseitig zu verstehen und die Gesellschaft zu gestalten. Themen wie Transformationsprozesse in Stadt und Land, internationale Verantwortung und die Krise der Kirche haben sich in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt. Es wird höchste Zeit, dass wir die Debatten und Diskussionen nun wieder in unsern Häusern führen und wir die Menschen zu Information und Meinungsstreit einladen.“

Hausleiter Stephan Schubert: „Für das Winfriedhaus ist es die zweite Hausöffnung innerhalb von fünf Monaten. Wir hoffen, dass die Kinder und Jugendlichen mit den jetzigen Bestimmungen den Aufenthalt im Winfriedhaus als eine Art Auszeit erleben, um miteinander Zeit zu verbringen, sich auszutauschen und sich wieder als Gemeinschaft zu spüren. Wir Bildungshäuser möchten Entfaltung, Bestärkung, Begegnung und Erfahrungen mit dem Leben und dem Glauben ermöglichen. Wir sind sehr froh, diese Ziele wieder verwirklichen zu können.“

Die Veranstaltungen der Einrichtungen finden unter dem jeweiligen Hygiene- und Infektionsschutzkonzept statt. Der Zutritt erfolgt unter 2Gplus für Erwachsene und 3G für Kinder im Bildungsgut Schmochtitz und dem Winfriedhaus und unter 2G in Veranstaltungen der Katholischen Akademie. Des Weiteren ist eine persönliche Registrierung zur Kontaktnachverfolgung notwendig, die auch analog erfolgt. Zusätzlich wird die digitale Kontaktnachverfolgung über die Corona-Warn-App des Bundes angeboten.



Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen und den Hygieneschutzkonzepten sind auf den Internetseiten der Einrichtungen veröffentlicht. Folgende Adressen stehen dazu bereit:

Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen: www.katholische-akademie-dresden.de

Bildungsgut Schmochtitz Sankt Benno: www.bildungsgut-schmochtitz.de

Winfriedhaus, die Kinder- und Jugendbildungsstätte des Bistums Dresden-Meißen: www.winfriedhaus.de



In den Bildungshäusern können auch kurzfristige Buchungen und Reservierungen unter folgenden Kontakten erfragt werden:

Winfriedhaus
Telefon: 035052 2913 38
 

Bildungsgut Schmochtitz Sankt Benno
Telefon: 035935 22 0
E-Mail: