Menü
Bistum Dresden Meissen
Domstift - Portal © Bistum Dresden-Meißen, Pressestelle

Kirchenbücher und Familienforschung

Die Kirchenbücher aus den Pfarreien geben Auskunft über Taufen, Trauungen und kirchliche Beerdigungen. Sie sind Amtsbücher und als personengebundene Unterlagen aus datenschutzrechtlichen Gründen mit besonderen Sperrfristen geschützt.

Bis zur Einführung der Personenstandsgesetzgebung 1876 sind sie die wichtigste Quelle zur Personen- und Familienforschung. Nach 1876 sind dafür prinzipiell die Standesämter zuständig, deren Unterlagen seit der Neuordnung des Personenstandswesens inzwischen an die staatlichen Archive abgegeben wurden.

In Sachsen gab es darüber hinaus die Besonderheit des sog. „Parochialzwanges“, was bedeutet, daß besonders in den ländlichen Gegenden die Kinder in der Kirche der Mehrheitskonfession (meist evangelisch-lutherisch) getauft wurden und dann auch dort in den Kirchenbüchern eingetragen wurden. Das gilt auch für Kinder katholischer Eltern.

In der nachfolgenden Liste können Sie sich über Bestand und Benutzbarkeit der Kirchenbücher im Diözesanarchiv informieren. (→ siehe unten unter Downloads) 

Familienforscher sollten nach Möglichkeit selbst das Archiv aufsuchen. Nur in Einzelfällen und mit sehr konkreten Hinweisen ist es uns möglich, solche Anfragen schriftlich zu beantworten.

Beachten Sie dabei folgendes:

  • Senden Sie uns schriftlich (bei e-Mail Absender angeben: Antwort nur an Postadresse) alle Ihnen verfügbaren Angaben, um die aufzuwendende Recherchezeit so kurz wie möglich zu halten.
  • Wir geben nur Einzelauskünfte zu Personen, suchen aber nicht ganze Familienstammbäume in den Büchern.
  • Sollten Sie eine wortgetreue Abschrift des Eintrags wünschen, teilen Sie uns das bitte mit. Ausdrucke der jpg-Dateien – soweit vorhanden – sind nur auszugsweise möglich und werden nach gesondertem Arbeitsaufwand berechnet. Kopien aus gebundenen Zweitschriften-Büchern vor dem 20. Jh. sind nicht möglich.
  • Die Bearbeitung von Anfragen zur Familienforschung unterliegt der Gebührenordnung für Archive im Bistum Dresden-Meißen (KA 122 /2005).

Bitte haben Sie etwas Geduld, weil die Bearbeitung von Anfragen zur Familienforschung nur eine unserer vielfältigen Aufgaben ist.

Diözesanarchiv

Dr. Birgit Mitzscherlich
Leitung
03591 351950
03591 35195-22

Postanschrift
Bischöfliches Ordinariat
Diözesanarchiv
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01109 Dresden

Hausanschrift: Diözesanarchiv

An der Petrikirche 6
02625 Bautzen