Menü
Bistum Dresden Meissen
10. Mai 2022

Podiumsgespräch in Gera mit ehemaliger Landesbischöfin Junkermann und Dogmatikerin Knop

am Mittwoch, 1. Juni, zum Thema "Lust und Frust in synodalen Kirchen"

Gera. "Lust und Frust in synodalen Kirchen" - unter diesem Titel steht ein Podiumsgespräch am Mittwoch, 1. Juni, von 19 bis 20.30 Uhr im Gemeindehaus der Pfarrei St. Elisabeth in Gera (Kleiststraße 7). Zum Thema kommen miteinander ins Gespräch: Ilse Junkermann, 2009-2019 Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, und Prof. Dr. Julia Knop, Dogmatikerin an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt. 

Es ist viel los im deutschen Katholizismus: Eine der Reformbewegungen heißt der Synodale Weg. Was Protestanten manchmal ächzen lässt, nämlich unendliche Sitzungen in den verschiedensten Gremien und Kirchenparlamenten, hat für katholische Menschen offenbar noch einen verheißungsvollen Klang. Sie träumen von einer Kirche, in der Basis mehr zu sagen hat. Die Moderation übernimmt Niklas Wagner vom Katholischen Forum Erfurt.

"Synodalität muss auf verschiedenen Ebenen gelebt werden." Das sagte Papst Franziskus in einem Interview kurz nach seinem Amtsantritt. Mittlerweile hat sich die römisch-katholische Kirche insgesamt auf einen synodalen Prozess begeben, der die Bischofssynode 2023 zum Thema "Synodalität" vorbereiten soll.

Nach Einschätzung von Papst Franziskus kann Synodalität auch eine Brücke in die Ökumene hinein bilden. Die evangelischen Kirchen sind in ihrer Verfassung insgesamt wesentlich deutlicher synodal aufgestellt und können daher einen reichen Erfahrungsschatz einbringen.

Was bedeutet Synodalität konkret? Welche spezifischen Merkmale weist ein evangelisches oder römisch-katholisches Verständnis dieses Begriffs auf? Welche positiven und negativen Erfahrungen können die Kirchen dazu beitragen? 

Die Veranstaltung wird live auf dem YouTube–Kanal der Ökumenischen Akademie Gera übertragen.

Veranstalter des Abends sind das Katholische Forum im Land Thüringen und die Ökumenische Akademie Gera.