Menü
Bistum Dresden Meissen
28. November 2022

Aktive Senioren

Botschafter/-innen für die deutsch-polnische Grenzregion

(Ostritz) Menschen im Alter von 55+ und ihr Interesse an Kultur, Tourismus, Bildung oder Gesundheitsfürsorge des Nachbarlandes Polens standen im Mittelpunkt des im Juli 2019  gestarteten Interreg-Projekts „Aktive Senioren!“. Das Projekt wurde gemeinsam vom Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal (Ostritz) und dem polnischen Kooperationspartner KARR (Jelenia Gora) durchgeführt.

In den dreieinhalb Jahren Projektlaufzeit wurden über 100 Senioren/-innen zu Senioren-Botschafter/-innen des Nachbarlandes ausgebildet. Die Teilnehmenden lernten u.a. die kulturell-touristischen Angebote der deutsch-polnischen Grenzregion kennen, kamen in Kontakt mit Partnern ausgewählter Kulturstätten, Sehenswürdigkeiten und Bildungseinrichtungen, nahmen an Studienreisen ins Nachbarland teil und verfassten mit ihrem neu erlangten Wissen einen Reiseführer über die deutsch-polnische Grenzregion.  Auch das Thema „Digitale Medien“ wurde anhand von praktischen Übungen behandelt und in der Praxis ausprobiert. So wurden z.B. eigene Instagram-Accounts erstellt. Zudem erhielten die Senioren/-innen einen Einblick in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit durch erfahrene Referenten/-innen. 

Das Thema „Gesundheit“ stand ebenso im Fokus. Die Senioren/-innen lernten die richtige Technik für Nordic Walking, nahmen an Lachyogakursen teil oder lernten Vieles über die Anwendung von Wildkräutern in der eigenen Küche kennen. Neben diesen inhaltlichen Themen blieb noch ausreichend Zeit für den persönlichen deutsch-polnischen Austausch zwischen den Senioren/-innen. 

„Durch das Projekt haben sich viele deutsch-polnische Freundschaften entwickelt. Die Teilnehmenden möchten ihr erworbenes Wissen mit ihren Freunden und Bekannten teilen und organisieren mittlerweile selbstständig Reisen und Tagesausflüge nach Polen. Das ist ein nachhaltiger Erfolg des Projektes“, so die Projektleiterin Stefanie Patron.   

Insgesamt wurden mehr als 20 Seminare und 11 Studienreisen durchgeführt. Zudem haben einige Senioren/-innen auch einen Sprachkurs der jeweiligen Nachbarsprache durchgeführt.

Die Abschlussveranstaltung fand am 23. bis 24.11.2022 im IBZ St. Marienthal mit über 100 Teilnehmenden statt.

Das Projekt „Aktive Senioren! Grenzübergreifendes Marketing für das Angebot der Kultur-, Tourismus-, Bildungsinstitutionen und der Gesundheitsfürsorge im polnisch sächsischen Grenzraum im Rahmen des Ehrenamtes” wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen Sachsen 2014-2020 mitfinanziert

Kontakt:

Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

02899 Ostritz, St. Marienthal 10

Projektmanagerin Stefanie Patron,
Tel.: 035823 / 77 252; 
E-Mail: