Menü
Bistum Dresden Meissen

Militärseelsorge

Die Militärseelsorge leistet einen wichtigen Beitrag zur seelsorglichen Betreuung von Soldatinnen und Soldaten und deren Familien.

Das rechtliche Fundament der Militärseelsorge ist das Grundrecht auf die ungestörte Religionsausübung, das auch für Soldatinnen und Soldaten als "Staatsbürger in Uniform" gilt. Die Besonderheiten des militärischen Dienstes legen es nahe, die religiöse Betreuung der Soldaten in einer eigenen Organisationsform zu regeln. Durch den Dienst an der Waffe steht jede Soldatin und jeder Soldat vor ethischen Fragestellungen, die ein waches Gewissen erfordern. Die Militärseelsorge ist der kirchliche Dienst, der Soldatinnen und Soldaten bei diesen Herausforderungen begleitet und ihnen aus christlicher Sicht Hilfestellung anbietet.

Wie bei jeder Art von Seelsorge geht es darum, dem Menschen in seiner Ganzheitlichkeit gerecht zu werden. Im Blickpunkt steht der Suchende und Glaubende als Wesen mit Leib und Seele, im Dienstalltag und in der Freizeit, als Einzelner und als Familienmitglied, als Staatsbürger, als Uniformträger und als Geschöpf Gottes.

(Quelle: https://www.katholische-militaerseelsorge.de/glaube-und-seelsorge/militaerseelsorge/)

Hier finden Sie die zuständigen Ansprechpersonen für das Bistum Dresden-Meißen:

Stephan van Dongen, Militärdekan

Katholisches Militärdekanat Berlin
Julius-Leber-Kaserne
Kurt-Schumacher-Damm 41, 13405 Berlin
Tel.: 030 49813590

Fax: 030 49813592

Mobil: 0173 2096187

Pfarrer Dr. Thomas Balogh

Katholisches Militärpfarramt Dresden
Graf-Stauffenberg-Kaserne
Marienallee 14

01099 Dresden

Tel.: 0351 8233020

Christian Stock, Militärpfarrer (zugleich zuständig für Gera und Marienberg)

Katholisches Militärpfarramt Frankenberg
Wettiner Kaserne
Äußere Freiberger Straße 30

09669 Frankenberg
Tel.: 037206 39-2861

Fax: 037206 39-2860

 

Pfarrer Sebastian Gräßer, Militärseelsorger

E-Mail: