Menü
Bistum Dresden Meissen
28. Juli 2021

Roman Knižka und Thomas Arnold lesen »Allzumenschliches«

am 7. September im Bildungsgut Schmochtitz

Eintrittskarten ab sofort erhältlich

Gemeinsam mit dem Lausitz Festival lädt das Bildungsgut Schmochtitz Sankt Benno am Dienstag, den 7. September, um 19.30 Uhr zur Lesung „Allzumenschliches“ mit den Schauspielern Roman Knižka und Thomas Arnold ein.

Die besonders durch das Fernsehen bekannten Schauspieler Roman Knižka und Thomas Arnold sind gebürtige Sachsen: aus Bautzen beziehungsweise Freiberg. Man kennt sie aus SOKO und Tatort, von Komödienfilmen und Serien, doch die beiden widmen sich in dieser Lesung jüdischer Autoren wie Stefan Zweig und Joseph Roth. Sie erwecken die Erzählungen von Isaac Bashevis Singer und Scholem Alejchem zu Leben und werden zwischen ernster Reflexion in Briefen über das Judentum und charmant gewitzten Geschichten die bunte Vielfalt des menschlichen Lebens samt all seinen Zwischentönen aufzeigen.

Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 7,50 Euro. Karten sind ab sofort über die Internetseite www.lausitz-festival.eu, per E-Mail unter  oder den Vorverkaufsstellen unter shop.reservix.de/vorverkaufsstellen erhältlich. In Bautzen sind das der Wochenkurier (Niederkainaer Straße 14), dem Oberlausitzer Kurier (Karl-Marx-Straße 4) und dem SZ-Treffpunkt Bautzen (Lauengraben 18).

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Lesung wird unter dem geltenden aktuellen Hygiene- und Infektionsschutzkonzept des Bildungsgutes Schmochtitz Sankt Benno durchgeführt, das auf der Internetseite www.bildungsgut-schmochtitz.de steht.