Menü
Bistum Dresden Meissen
Claudia Fritsch (vorn) leitet die Probe in der Gemeinde St. Franziskus-Xaverius Dresden in der Pfarrei St. Martin. © Chorprojekt in St. Martin Dresden

AG Junge Musik

Arbeitsgemeinschaft Junge Musik im Bistum Dresden-Meißen

Populäre Musik hat seit Jahrzehnten Einzug in die Liturgie und das Gemeindeleben gehalten. Die AGJM fördert die Popularmusik im Bistum und orientiert sich dabei nicht nur an der Jugendarbeit. Musik in zeitgemäßer Instrumentierung, Arrangement und Präsentation ist Gemeindearbeit vom Kinderchor bis zum Gemeindesingen. Vor allem aber ist Musik Lob Gottes.

Was ist die AGJM?

Die Arbeitsgemeinschaft Junge Musik (AGJM) ist der Zusammenschluss verschiedener Bands, Scholen, Jugendchöre und Musiker, die sich im Bereich des Bistums Dresden-Meißen mit zeitgemäßer und populärer Musik für Verkündigung, Gottesdienst und Gemeindeleben befassen. Die Mitglieder organisieren den Austausch unter den Musikern und sorgen für Workshops, Konzerte und Bildungsangebote. Engagierte Techniker kümmern sich um Sound und Aufnahmen.

Hier geht es zur Seite Bandkatalog und Projekte

Band und Musik gesucht?

Sie möchten ein Gemeindefest mit Musik gestalten oder benötigen Rat für einen Technikeinkauf? Sie suchen einen Musiker für ein bestimmtes Projekt oder ein Band für eine Gottesdienst?

Gern kümmern wir uns, vermitteln oder sprechen an.

Archiv

Seit 1990 haben sich viele verschiedene Musiker in der Bandarbeit engagiert. Hier finden Sie Geschichte und Geschichten der AGJM und der Frauen und Männer, die vor 1990 populäre Töne anschlugen.

Gelegentlich ist es nur noch ein Kalendereintrag. Von mancher Woche voller Musik wird noch bis heute geschwärmt. Alle Projekte, Bands, Musicalaufführungen und Aufnahmen aufzuführen wäre schön - aber leider zu aufwändig.

Archivmaterial des Zeitraums 1956-1990
Die Dokumente der Musikerarbeit vor 1990 haben wir dem Bistumsarchiv in Bautzen zur Verfügung gestellt. Dort sind unter anderem die Aufnahmen der Musikertagungen auf CD-ROM zu finden und die Mappen mit den aufwändigen Arrangements, die im Auftrag des Bistums für Wallfahrten, Musicals oder Rundfunkaufnahmen entstanden.

Struktur

Die AGJM ist ein ehrenamtliches Netzwerk, eine Arbeits- und Interessengemeinschaft. Die Schwerpunkte der Arbeit bestimmen wir im Sinne der Musik und Verkündigung selbst. Eine amtliche Stelle im Sinne eines Singewartes oder einer Leitkantorin - die Arbeit und Probleme von Amts wegen erledigt - gibt es leider nicht. 

Als AGJM haben wir den Status einer BGB-Gesellschaft, einer Gesellschaft bürgerlichen Rechtes. Das ist amtlich und nötig, und dazu gehören natürlich auch einige grundsätzliche Überlegungen.

Hier unsere Kurzform:
Die AGJM ist seit 1990 in der Form einer Arbeits- und Interessengemeinschaft tätig. Sie ist unter dem Dach 

- der Jugendseelsorge des Bistums Dresden-Meißen 
- der Arbeitsgemeinschaft katholischer Kinder- und Jugendorganisationen im Bistum Dresden-Meißen (AKD) sowie 
- der Landesarbeitsgemeinschaft Katholischer Jugend im Freistaat Sachsen (LAGS) angesiedelt.

Etwa einmal jährlich findet eine Vollversammlung statt, die für alle Mitwirkenden, Interessenten und Vertreter von Gruppen offen ist. Hier werden grundsätzliche Fragen und Planungen besprochen.

Im Leitungskreis, der sich etwa viermal jährlich trifft, werden die Vorhaben und Projekte konkret vorbereitet. Der Leitungskreis besteht aus dem festen Personenkreis der aktiven Mitstreiter, die verbindlich Verantwortung für einen bestimmten Aufgabenbereich übernommen haben.

Als AGJM-Referent steht ein Jugendreferent der Diözesanseelsorge mit einem kleinen Teil seiner hauptamtlichen Tätigkeit zur Verfügung. Sie oder er übernimmt die Koordinierung, Information und ist allgemeiner Ansprechpartner - etwa die Geschäftsstelle der AGJM.

Aus dem Organigramm kann man die derzeitigen Schwerpunkte und Angebote der AGJM ersehen. Aber auch die Struktur und Verantwortungsbereiche, die uns als prinzipiellem Laienverein ein halbwegs reibungsloses Agieren ermöglichen.

Organigramm

Vollversammlung

Vertreter aller Gruppen und Akteure

Leitungskreis

Verantwortliche aus den u. g. Arbeitsbereichen 1-3

AGJM-Referent der Jugendseelsorge

zentrale AGJM-Ansprechpartner
Koordniation, Vernetzung, Information der Bereiche

Arbeitsbereiche

1.) Musikalische Arbeit

1.1) Musik mit Kinder
- Kinderchöre
- Kinderscholen
- Kinderinstrumentalgruppen

1.2) Jugendmusik
- jugendgemäße Musikstile von soft bis heavy
- Einzelinterpreten und Gruppen
- von Jugendlichen für Jugendarbeit

1.3) populäre Gemeindemusik
Musik verschiedener Stile und in verschiedenen Besetzungen, die sich als Alternative und Ergänzung zur traditionellen Kirchenmusik und als Angebot für die gesamte Gemeinde versteht

2.) Dienste und Angebote

2.1) musikalische Gestaltung in Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen

2.2) musikalische Dienste zu überregionalen und Großveranstaltungen im kirchlichen Rahmen

2.3) Gestaltung und Begleitung von musikalischen Projekten


2.4) Veranstaltungsbeschallung (Johannes Paul, Lukas Grützmacher)

2.5) Demorecording und Livemitschnitte

2.6) Ausleihe von Instrumenten und Technik an AGJM-Akteure (Sebastian Sorek)

3.) Interne Organisation

3.1.) Öffentlichkeitsarbeit (Markus Guffler)

3.2) Instrumenten- und Technikverleih (Sebastian Sorek)

3.3) Zentrale Beschallungstechnik (Johannes Paul)

3.4) Zentrale Recordingtechnik

3.5) Finanzen (Lukas Grützmacher)

Technik

Angebote für Techniker und Technik


Unsere Techniker kümmern sich seit Jahren klaglos und unbezahlt um die akustische Betreuung. Dabei haben sie schon viel Erfahrungen sammeln können, die sie gern weiter geben.

So können sie Gemeinden dazu beraten, welche Technik (Mikrofone, Verstärker, Lautsprecher, Aufnahmetechnik, etc.) sinnvollerweise angeschafft werden sollte.

Bei fast allen größeren Bistumsveranstaltungen übernehmen sie die Beschallung, damit Chor, Predigt und Basssolo auch auf der größten Wallfahrtswiese zu hören sind.

Sie verleihen im geringen Umfang auch AGJM-eigene Technik, damit nicht jede kleine Gemeinde für ein größeres Fest Technik anschaffen muss, die dann wieder lange ungenutzt bleibt.


Selber Boxen tragen und am Regler sitzen?

Gern nehmen sie neue Techniker und solche, die Interesse und Spaß an der Arbeit "only for staff" haben, mit. Einfach eine E-Mail an technik(at)agjm.de senden und sich vorstellen.

Wichtig ist Verlässlichkeit.

Die eigene Musik aufnehmen?

Im begrenzten Umfang kann die AGJM Aufnahmetechnik zur Verfügung stellen, mit der semiprofessionelle Produktionen erstellt werden können.

Technik ausborgen?

Die AGJM verleiht die eigene Technik nicht gewerbsmäßig. Sie ist für Veranstaltungen im Rahmen der pastoralen Arbeit im Bistum gedacht. Die Kosten für Transport und Unterhaltung müssen anteilig getragen werden.

Der Technikpool ist begrenzt. Gern beraten die Techniker, wenn professionelle Verleihfirmen aufgrund der Anforderung beauftragt werden müssen.

Instrumente borgen?

Prinzipiell haben wir uns dazu entschieden, keine Instrumente mehr anzuschaffen oder zu verleihen. Es gibt für jeden ernsthaften Interessierten ein ausreichendes Angebot an Einsteigerinstrumenten und gut nutzbaren gebrauchten Instrumenten. Der Aufwand für die Unterhaltung von persönliche Instrumenten ist zu hoch. Die AGJM ist keine Musikschule.

Gern stellen wir aber den Kontakt zu erfahrenen Musikern her, die helfen, wenn es um Auswahl oder günstige Beschaffungstipps geht.

Berichterstattung

Die auf den AGJM-Seiten verwendeten Texte können grundsätzlich verwendet, dürfen jedoch nicht ohne Genehmigung publiziert werden.

Grundsätzlich ansprechbar sind für Vertreter der Medien:

Pressestelle des Ordinariats des Bistums Dresden-Meißen
Bistum Dresden-Meißen Pressestelle
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden
Tel.: 0351 3364 720
E-Mail:

Sprecher des Leitungskreises der AGJM
Markus Guffler
Hendrichstr. 31
Tel. 0351 4591637
E-Mail: guffleragjm.de

Oder die Projektleiter der einzelnen Veranstaltungen.

Hinweis: Das Logo der AGJM wurde von Veronika Paul gestaltet. Die stilisierte Kapelle des Grande-Prix wurde durch Johannes Paul gestaltet.

Bei farbiger Verwendung des Logo bitte den Fisch in HKS 41 auf HKS 3. Vektordaten auf Anfrage.

Ansprechpartner für die AGJM

Markus Guffler
0351 4591637

Rundmail an den Leitungskreis:
leitung<at>agjm.de
Rundmail an die Techniker:
technik<at>agjm.de

Ansprechpartnerin bei der Jugendseelsorge

Elisabeth Ströhlein
Jugendbildungsreferentin
0351 3364-758

Adresse

Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden

Newsletter Frische Musik

Gotteslob in der Kirche kann modern und schwungvoll sein. Wir  informieren mit dem Newsletter über:

  • Gottesdienste aller Art mit Chor oder Band
  • Musikalische Gottesdienste für Kinder, Jugend, Familien
  • Geistliche Konzerte mit populärer Musik Workshops, Veröffentlichungen, Initiativen und Mitmachangebote
  • Musikalische Gemeindeveranstaltungen wie Musicals oder Konzerte
  • Konzerte mit kirchennahem Charakter
  • Musikersuche für Projekte

zur kostenfreien Anmeldung des Newsletter

http://guffler.eu/newsletter/#