Menü
Bistum Dresden Meissen
18. November 2022

Strategieprozess biegt auf die Zielgerade ein

14. und 15. Sitzung feilen weiter an Wirkungsfeldern und den zugeordneten Defizitsenkungszielen

Dresden. Die letzten Wochen waren für die Mitglieder des Lenkungskreises arbeitsreich. Gleich zwei Sitzungen waren anberaumt. So traf sich das breit zusammengesetzte Gremium am 22. Oktober zu einem Klausurtag und am 3. November zu einer Abendsitzung. Dabei ging es wesentlich um eine Präzisierung der Zuordnung der verschiedenen Angebote und Institutionen des Bistums zu Wirkungsfeldern. Für diese sollen im weiteren Prozessverlauf konkrete Defizitsenkungsziele vereinbart werden. Dabei zeigen sich vielfältige Klärungs- und Anpassungsbedarfe. Wieviel Einsparung ist in einem Bereich realistisch, damit das Angebot auch lebensfähig bleibt? Was ist gar in Frage zu stellen, damit in anderen Bereichen Gestaltungsspielräume bleiben?

Weitere Prozessschritte

Dennoch war sich der Lenkungskreis hinsichtlich des Ziele einig: Bis Ende des Jahres soll ein Gesamtpaket aus abgesenkten Zuschüssen für die einzelnen Angebote und Institutionen sowie weiteren Einzelmaßnahmen verabschiedet und dem Bischof zur Inkraftsetzung vorgelegt werden. So soll ab 2026 ein Defizitsenkungspotential von 17,5 Mio. Euro gehoben werden, was nicht ohne Einschnitte zu erreichen sein wird.

Die Kommunikation dieses Maßnahmenpakets soll gut und verständlich aufgearbeitet im ersten Quartal 2023 erfolgen. Auf die Veröffentlichung folgt dann eine sich bis 2026 erstreckende Umsetzungsphase. Bereits jetzt ist erkennbar, dass in dieser Phase für die verschiedenen Wirkungsfelder jeweils externe Fachexpertise erforderlich ist, die die Leitungskräfte sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützt. Denn es geht um vielfältige Fragen: Wo können Kosten weiter reduziert oder Einnahmen erhöht werden? Wie können Arbeitsabläufe optimiert werden? Wie können personelle Veränderungen ohne Entlassungen umgesetzt werden? Welche Kooperationen sind möglich? Wie sind Abschiede zu gestalten und zu begleiten?

Auch gilt es ein Controlling zu etablieren, um die kontinuierliche Umsetzung der Veränderungsprozesse zu begleiten und nötigenfalls nachzusteuern.

Maßnahmepaket Bischöfliche Schulen

Als Beispiel für eine mögliche Vorgehensweise hin zur Umsetzung in einem Tätigkeitsbereich stellte die Hauptabteilung Schulen und Hochschulen auf der Klausurtagung ihr sogenanntes „Maßnahmepaket“ für die Bischöflichen Schulen vor, mit dem trotz Investitionstätigkeit und Qualitätsentwicklung das angestrebte Einsparziel erreicht werden kann. Das Paket wurde intensiv diskutiert, verabschiedet und in den Diözesanen Vermögensverwaltungsrat zur weiteren Entscheidung verwiesen.

Zukunftsorientierung und Innovation

In den letzten beiden Sitzungen arbeitete der Lenkungskreis intensiv daran, offene Fragen in der Zuordnung zu bestimmten Wirkungsfeldern zu klären und Zahlenmaterial und Berechnungen weiter zu präzisieren. Es wurde zunehmend deutlich, dass das Bistum und der Lenkungskreis für diese anstehenden, komplexen und schwerwiegenden Entscheidungen weitere Zielsetzungen einbeziehen muss. Den Pastoralen Leitlinien kommt dabei eine wichtige Funktion zu. Neben der effizienten Planung von Einsparungen müssen auch die Erhöhung von Einnahmen, z.B. durch Spenden, das Einwerben von Fördermitteln und das Nutzen von Synergien analysiert werden. Zukunftsorientierung könne nur gelingen, wenn sie Veränderung und Innovation mit bedenkt. 

ALB


www.bistum-dresden-meissen.de/strategieprozess

08. Februar 2023

Adorate Deum: Gregorianik und Orgel

Erster Kathedralklang 2023 am Sonnabend, 11. Februar, um 16 Uhr

Dresden. Im ersten Kathedralklang dieses Jahres - dem neuen kirchenmusikalischen Konzertformat in ...

07. Februar 2023

Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz tagt in Dresden

vom 27. Februar bis 2. März

Dresden. Die Bischofskonferenz kommt auf Einladung von Bischof Heinrich Timmerevers nach ...

07. Februar 2023

Umfrage zur RKW 2022 gestartet

Rückmeldungen an Kinder- und Jugendseelsorge bis 28. Februar möglich

Dresden. Wer seit Jahren Religiöse Kinderwochen (RKW) begleitet, stellt fest: jedes Jahr ist das ...

06. Februar 2023

Ein Pfarrer geht zur Hochzeitsmesse

Benno Schäffel berichtet von seinen Erlebnissen auf der Hochzeitsmesse in Chemnitz

Chemnitz. In einer der angesagtesten Event-Locations von Chemnitz, dem „Kraftverkehr“, fand an ...

06. Februar 2023

Milleniumsdenkmal nahe Schmochtitz beschädigt

Metallkreuz aus Figurengruppe der Slawenapostel Cyrill und Methodius gewaltsam entwendet

Bautzen, OT Schmochtitz. Der zuständige Kriminaldienst hat in der vergangenen Woche die ...

06. Februar 2023

offen.katholisch

Chemnitzer Jugendliche starten neue Initiative für tolerante Kirche

Chemnitz. Unter dem Slogan "offen.katholisch" hat eine Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener ...

06. Februar 2023

„Christliche Orientierungen auf Fragen unserer Zeit“

Einladung zum Ökumenischen Fastenzeitseminar

Veranstaltungsreihe im Bildungsgut Schmochtitz startet am 27.2. Herzlich sind alle Interessierte ...

03. Februar 2023

"Christus als Gewand anziehen"

Gottesdienst zum 80. Todestag von Alojs Andritzki

Dresden. In einem Pontifikalamt mit Bischof Heinrich Timmerevers haben Gläubige in der Dresdner ...

03. Februar 2023

Vorsitzender des Caritasrates Diakon Daniel Frank verabschiedet

Am 2. Februar. Frank war 12 Jahre ehrenamtlich für die Caritas tätig.

Dresden. Der Vorsitzende des Caritasrates im Bistum Dresden-Meißen, Diakon Dr. Daniel Frank, ist ...

03. Februar 2023

Projekt „Brücke zwischen Gefängnis und Gemeinde“ vorgestellt

Erfurter Priesterseminaristen informierten sich über Dresdner Gemeindeprojekt

Dresden. Im Rahmen eines mehrtägigen Besuchsprogramms von Gästen aus dem Priesterseminar Erfurt in ...

03. Februar 2023

Hinschauen und hinhören

Bischof Heinrich war vom 26. bis 28. Januar zum Visitationsbesuch in Ostthüringen

Gera. Mit einem dreitägigen Besuch im Dekanat Gera hat Bischof Heinrich Timmerevers Ende Januar ...

03. Februar 2023

#VoloMeAround – Dein Weg in den Journalismus

Bewerbung bis 1. März 2023 für zweijähriges Volontariat an katholischer Journalistenschule ifp und in christlichen Redaktionen

München. „Sehr viele Menschen suchen nach Inspiration, nach spirituellen Vorbildern und Antworten ...

03. Februar 2023

Gott denken in radikaler Säkularität

Prof. Striet zu Gast im Kathedralforum Dresden und Agricolaforum Chemnitz

Dresden/Chemnitz. Zu zwei Veranstaltungen mit dem renommierten Theologen Prof. Dr. Magnus Striet ...

02. Februar 2023

Exerzitien: Übungen auf dem Weg zu mir und zu Gott

Drei Begleiter und Begleiterinnen stehen für Gespräche zur Verfügung

Dresden. Für den Exerzitienkurs vom 07. bis 14. März 2023 im Haus HohenEichen in ...

02. Februar 2023

"Nachfrage war groß"

Bilanz zur Krippenausstellung in Hirschfelde

Hirschfelde. Am 1. Februar traf sich der Pilgerhäuslverein Hirschfelde zu seiner jährlichen ...

02. Februar 2023

St. Elisabeth-Kirche in Bad Elster nun mit barrierefreiem Eingang

Gottesdienste im Kurort nun auch für Menschen mit Behinderungen, Alte und Kranke bequem erreichbar

Bad Elster. Malerisch im Sächsischen Kurort Bad Elster gelegen, ist die St. Elisabeth-Kirche ...

02. Februar 2023

"Sicherheit vor Ort"

Innenminister Armin Schuster am 3. Februar zu Gast bei "Bautzener Reden“

Bautzen. Sachsens Innenminister Armin Schuster (CDU) kommt zu den „Bautzener Reden“: Unter dem ...

01. Februar 2023

Widerspruchsrecht und Akteneinsicht im Verfahren zur Anerkennung des Leids ermöglicht

Reaktion auf zentrale Forderung des Betroffenenbeirats an die deutschen Bischöfe

Bonn/Dresden. Betroffene sexualisierter Gewalt können ab dem 1. März 2023 Widerspruch gegen die ...

01. Februar 2023

„Mit Vollgas in die Katastrophe?“

Karikaturen-Ausstellung in Chemnitz

Chemnitz. „Mit Vollgas in die Katastrophe?“ - so lautet der Titel einer Sammlung von Karikaturen, ...